In Salzgitter holten Maximilian Hess und Michael Sauer  (Stuttgarter Rudergesellschaft) auf der Kurzstrecke (350 m) die Goldmedaille im Doppelzweier. Hess fuhr bis zum Ende seiner Schulzeit für die Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen. In Salzgitter arbeitete er sich mit Sauer durch mehrere Vorläufe bis ins Finale vor. Nach der Silbermedaille im letzten Jahr fuhren sie dieses Mal in einem packenden Endspurt verdient zu Gold.